Forum - Diskussion und Aktuelles.
 Du bist hier: Forum -> ruhrgaysvorschläge -> Beiträge

Diskussion: Ruhrgays auch für Lesben?

Die Entscheidung ist nun gefallen:

Ruhrgays bleibt rein schwul.

Evtl. wird mal eine separate Domain eingerichtet - wenn seitens der Frauen interesse besteht.

von inli 01.04.07 12:00, 843 *gelesen

Diskussion: Ruhrgays auch für Lesben?

Also ich fänd das nicht so gut. Wenn die ne eigene Umgebung hätten (ne eigene url) und Du, inli Spaß dran hast, das zu machen - warum nicht.

Aber hier könnte ich mir das nicht so richtig vorstellen - paßt irgendwie nicht. Ist meine Meinung.

von drops67 24.02.07 00:33, 908 *gelesen

Diskussion: Ruhrgays auch für Lesben?

Hallo,
ich fand eine interessante Ausführung zum Begriff 'gay' bei wikipedia:

'Im Englischen bedeutet 'gay' ursprünglich (und zum Teil noch heute) 'fröhlich, vergnügt' (mit dieser Bedeutung kommt es etwa im Trailer der Fernsehsendung Die Schlümpfe und im Donald Duck Trickfilm Drei Caballeros vor), bekam aber bereits Ende des 19. Jahrhunderts die Nebenbedeutung 'schwul'. Das Wort wurde insbesondere als kokette, mokierende, oder indirekte Umschreibung für männliche Homosexualität verwendet.

Heute wird 'gay' als einfach zu hantierendes Wort für 'schwul' in vielen Sprachen verwendet und hat inzwischen eine relative wertfreie Konnotation. Das Wort ist eng mit der Schwulenbewegung nach Stonewall verbunden. Indem es durch diese zur Selbstbezeichnung wurde, verlor das Wort aber seine ambivalente Bedeutung. Eine ähnliche Umdeutung hat das deutsche Wort schwul erfahren.'

Quelle: 'GAY' bei wikipedia.de

Ausserdem gibt es noch einen anderen Hinweis, dass 'gay' sich auf homosexuelle Männer bezieht. Es gibt zum Beispiel die ILGA (International Lesbian and Gay Association). Dies ist der weltweite Dachverband der Lesben, Schwulen- und Transgenderorganisationen.
Sie selber unterscheiden also auch in ihrem Namen zwischen 'gay' und 'lesbian'.

Ich meine, 'gay' bezieht sich sehr deutlich auf homosexuelle Männer. Ansonsten könnte man dieses Portal in 'ruhrqueers.de' umbenennen. Dann wäre es - allein auch von der Begrifflichkeit - offener für gays, lesbians, transgenders etc.
Aber will die Mehrheit dieses Portals dieses Offenheit?
Bin auch gespannt auf weitere Antworten.

von joy-of-life 05.02.07 18:23, 966 *gelesen

Diskussion: Ruhrgays auch für Lesben?

So, die Technik ist nun fast soweit - nun ist die Frage, was die Mehrheit der User will.

Erst einmal zum technischen:

Im Profil wird nun auch das Geschlecht angezeigt.
Unter Einstellungen -> Profil kann man wählen, ob man (m/w) ist, und was man sehen bzw zeigen mag.

Wird hier 'Nur Männer / nur Frauen' ausgewählt - ist das andere Geschlecht fast komplett unsichtbar: Keine Suchmöglickeit, keinerlei Zugriff auf das Profil.

Nacktfotos und intime Details bleiben dem anderen Geschlecht generell verborgen - unabhängig von der Einstellung.

Ich habe unsere Lesbe 'frieda' zum Testen mal wieder aktiviert.

Und nun ist die Community gefragt:

Wollen wir Ruhrgays auch Lesben zugänglich machen?
Wäre das obige eine Lösung, mit der sich alle anfreunden könnten - oder gibt es noch Einwände?
Sicherlich auch ein Thema fürs Usertreffen!

Ingo

von inli 04.02.07 22:33, 983 *gelesen

Diskussion: Ruhrgays auch für Lesben?

Nun, da hier offenbar sehr großer Widerstand herrscht, werde ich vorerst keine Anmeldung von Frauen zulassen.

Ich versuche, technisch Möglichkeiten zu schaffen, eine 100%ige Trennung m/w einzurichten, so dass niemand Sorge um seine intimen Fotos und andere Details haben muss.

Ingo

von inli 29.01.07 14:28, 1020 *gelesen

Diskussion: Ruhrgays auch für Lesben?

hallo
möchte doch noch kurz etwas sagen
denke das ich mich hier umstellen muss
und das portal ruhrgays mit anderen augen sehen
denke auch das meine hp leider nicht mehr
voll ausgefüllt sein wird
DA WIR NICHT MEHR UNTER UNS SIND
es reicht ja anscheinend nur ja und nein auf der hp anzugeben
siehe neu angemeldete ( bezug auf neu angemeldete frauen )
lg rog
habe ein offenes ohr für andere meinungen

von roger40 29.01.07 00:00, 1035 *gelesen

Diskussion: Ruhrgays auch für Lesben?

Nun ist es soweit - die ersten Lesben haben unsere Seite entdeckt. Muss mir wohl nun etwas einfallen lassen, das für alle zufriedenstellend unter einen Hut zu bekommen.
Erste Idee:

eine zweite Seite (Domain) für die Lesben, eine gemeinsame Szene-, User- und Forum-Datenbank mit der Möglichkeit für jeden User zu wählen, ob Kontakte vom anderen Geschlecht erwünscht sind - oder nicht.
Falls nein, ist kein Zugriff auf andere Profil möglich.

Wäre das eine Option?

von inli 28.01.07 19:16, 1044 *gelesen

Diskussion: Ruhrgays auch für Lesben?

hi
solte es eine auswertung zu dieser diskussion geben
steht es zur zeit 100 prozent für nein
lg rog

von roger40 21.11.06 06:46, 1047 *gelesen

Diskussion: Ruhrgays auch für Lesben?

Hi
Ruhrgays auch für Frauen(Lesben)
Für mich ein klares““ NEIN““
Begründung................

!!!!!!!!! Ruhrgays eine Seite für uns Männer !!!!!!

Ein Forum wo ich das sagen kann und machen kann was einer Frau nichts angeht
Das vertraute was uns Männer( Gays) verbindet wäre nicht mehr gegeben
Ich würde mich nicht wohl fühlen
Nun ....denkt ihr anders
Lg rog

von roger40 17.11.06 12:03, 1047 *gelesen

Diskussion: Ruhrgays auch für Lesben?

Hallo...

was würdet ihr davon halten, Ruhrgays auch Lesben zugänglich zu machen?
- Szeneführer und Kalender sind schließlich für alle Interessant ...
- Sexuelle Details und '+18'-Fotos blieben für das andere Geschlecht unsichtbar.

Keine Angst, nichts ist bisher geplant - mich würde aber mal eure Meinung hierzu interessieren- die sicherlich von 'Blos nicht ' bis zu 'tolle Idee ' reichen.

Also klickt mal schön auf 'ANTWORT' und schreibt Eure Meinung! Die Gelegenheit für rege Diskussion im Forum.

Ingo

lesbian.jpg

von inli 24.03.07 18:50, 859 *gelesen