Forum - Diskussion und Aktuelles.
 Du bist hier: Forum -> nachrichten -> Beiträge

Lesbische Lindsay greift Sarah Palin an

'Homosexualität ist keine Sünde'
Lesbische Lindsay greift Sarah Palin an
Hollywood-Star Lohan kritisiert McCains Vize-Kandidatin

Hört, hört: Lindsay Lohan (22) schlägt politische Töne an und erklärt dem amerikanischen Volk in ihrem Internet- Blog, warum Sarah Palin als zukünftige Vize-Präsidentin der USA nichts taugt.

„Ist unser Land so gespalten, dass die größte Hoffnung der Republikaner eine medienbesessene Homosexuellen-Feindin ist?“, schreibt Lindsay auf ihrer MySpace-Seite. Huch, so kämpferisch kannte man die Skandal-Puppe bis jetzt nur, wenn es im Szene-Club keinen Champus mehr gab.

Besonderer Zündstoff in Lohans Kritik ist Palins erzkonservative Einstellung zur Sexualität. „Ist es eine Sünde, homosexuell zu sein?“, fragt Lohan, die derzeitig selbst in einer lesbischen Beziehung mit der Musikerin Samantha Ronson (31) lebt. Sie findet es interessant, dass eine Frau, die ein so hohes Amt anstrebe, noch vor vier Jahren TV-Moderatorin werden wollte – ein Job, der „wohl alles ist, wozu sie qualifiziert ist“.

Lindsay hat recherchiert: Alaskas Gouverneurin gehöre einer Glaubensgemeinschaft an, die „Homosexuelle retten und konvertieren“ will. Mit ihren Parolen löse Palin „Furcht, Beunruhigung und Stress“ aus, so Lohan. Zum Schluss schickt sie noch einen Rat an Palin hinterher: 'Du bist keine Celebrity, du bewirbst dich darum, unser, mein, dein Land zu repäsentieren.'

Quelle: http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/print/nachrichten/234293.html

von Joey 22.09.08 12:30, 778 *gelesen