Forum - Diskussion und Aktuelles.
 Du bist hier: Forum -> boulevard -> Beiträge

Westerwelle: Keine Reisen in homosexuellenfeindliche Länder mit dem Partner

(PRIDE1.de/kt) Bundesaußenminister Guido Westerwelle verzichtet nach einer Meldung der Nachrichtenagentur „dts“ auf gemeinsame Reisen mit seinem Partner in homosexuellenfeindliche Länder. Dies sagte Westerwelle in einem Interview mit der „Bunten“. „Wir wollenden Gedanken der Toleranz in der Welt befördern. Aber wir wollen auch nicht das Gegenteil erreichen, indem wir uns unüberlegt verhalten.', so der Politiker im Interview.
Guido Westerwelle erinnerte in dem Interview an sieben Staaten, in denen auf homosexuelle Handlungen die Todesstrafe stehe. In insgesamt 75 Staaten werde Homosexualität strafrechtlich verfolgt. Bei Besuchen in diesen Ländern wird ihn sein Lebenspartner Michael Mronz nicht begleiten.

von inli 12.08.10 22:07, 854 *gelesen