Forum - Diskussion und Aktuelles.
 Du bist hier: Forum -> tvundkino -> Beiträge

OMD mit „History of Modern“ CD-Tipp der Woche

(PIRDE1.de/ml) Mit „History of Modern“ melden sich Orchestral Manoeuvres In The Dark (OMD) nach 14 Jahren endlich mit neuem Musikmaterial zurück. Insgesamt 13 brandneue Songs hält das Album bereit – wirklich neu ist es aber dennoch nicht.

Mit Songs wie „Maids Of Orleans“, „Enola Gay“ oder “Walking On The Milky Way“ schrieben OMD Musikgeschichte und sicherten sich Ewigenplätze in etlichen Rotationslisten der Radiostationen überall auf der Welt. Mit einer entsprechend großen Spannung wurde daher nun das neue Album erwartet.

„History of Modern“ ist dabei so etwas wie ein verbindliches Bekenntnis zum OMD-Sound der letzten 22 Jahre. Bereits die erste Singleveröffentlichung „I f You Want It“ kommt voluminös und kraftvoll daher – OMD-Fans werden feuchte Augen bekommen haben. Und genau so, wie die erste Single an den Sound der 80er-Jahre erinnert, bleibt auch das Album. Einen besseren Albumtitel als „History of Modern“ hätten Andy McCluskey und Paul Humphreys nicht finden können: Das Album ist in der Tat eine „Geschichte des Modernen“.

OMD bleiben sich selbst auch im Jahr 2010 treu. Kritiker werden „History of Modern“ vielleicht schnell in die 80er-Jahre Schublade stecken und eine mangelnde Weiterentwicklung feststellen. So ist es aber nicht. OMD wissen, dass ihr eigener, persönlicher Sound keine „Modernisierung“ nötig hat und auch heute noch zeitgemäß und aktuell klingt.

OMD´s „History of Modern“ ist daher ein Geschenk an alle Fans der Band und gleichzeitig ein Muß für Liebhaber des 80er-Sounds und Freunde handwerklich gut gemachter Musik.

„History of Modern“ ist der PRIDE1 CD-TIPP DER WOCHE. In unserer Sendung REfresh stellen wir Dir täglich einen Song aus dem Album vor.

von inli 21.09.10 11:32, 645 *gelesen