Forum - Diskussion und Aktuelles.
 Du bist hier: Forum -> sport -> Beiträge

EuroGames machen 25.000 Euro Verlust, Sportler rufen zu Spenden auf

(PRIDE1.de/kt) Nach dem Abschluss des LGBT Sportwettbewerbes „EuroGames“ in Ungarn sitzen die Veranstalter auf 25.000 Euro Schulden.

Als Grund dafür wird die fehlende Unterstützung der Stadt Budapest genannt. Wie der Onlinedienst ggg.at berichtet, mussten die Veranstalter bei der Anmietung der Sportstätten ohne die übliche Rabattierung der Mietpreise auskommen.

Zu den roten Zahlen mag auch die negative Berichterstattung im Vorfeld der Veranstaltung beigetragen haben. Die EuroGames hatten weit weniger Besucher als erwartet wurde, genaue Zahlen wurden nicht genannt. Um das Defizit wieder auszugleichen, haben deutsche und österreichische Sportler eine Spendenaktion ins Leben gerufen.
Wer spenden möchte, kann das über Paypal auf der Webseite des Veranstalters (http://eurogamesbudapest.hu/) tun oder mit einer SMS an die deutsche Mobilfunknummer 81190 fünf Euro über die nächste Telefonrechnung spenden.

von inli 25.07.12 19:35, 809 *gelesen