Forum - Diskussion und Aktuelles.
 Du bist hier: Forum -> nachrichten -> Beiträge

Gruppenreise nach Brasilien

Auf der organisierten Brasilien-Rundreise von Gaytrotter lernen Schwule ein einzigartiges Land unter Gleichgesinnten kennen

Nicht erst seit der Fußball-WM und den Olympischen Spielen ist bei vielen Reiselustigen die Sehnsucht nach Brasilien groß. Das größte Land Südamerikas bietet für jeden etwas: Pulsierende Metropolen mit einem beeindruckenden Nachtleben, brasilianische Lebensfreude, eine Natur mit vielen Höhepunkten von Dschungel bis Strand und jede Menge kulturelle Highlights.
Trotzdem schrecken viele vor einem Brasilien-Urlaub zurück: Wer alleine in einem fremden Land unterwegs ist, fühlt sich schnell verloren und wenn man die Gepflogenheiten vor Ort nicht kennt, ist es schwer, eine Reise zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten des Landes zu organisieren. Für Schwule gibt es im November 2017 deshalb eine einmalige Gelegenheit, Brasilien im Rahmen einer organisierten gay-only Gruppenreise kennenzulernen.
Los geht es in Salvador, dessen Altstadt zu Recht als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet wurde. In der Pousada eines schwulen Betreiber-Paares etwas außerhalb der Stadt verbringt die Gruppe die ersten beiden Nächte. Von dort fliegen die Reiseteilnehmer ins Drei-Länder-Eck nach Foz do Iguazu. Dort werden sie neben den beeindruckenden Iguazu-Wasserfällen auch einen Abstecher auf die argentinische Seite und einen Markt in Paraguay machen.
Danach folgt das absolute Highlight jedes Brasilien-Urlaubs: Rio de Janeiro. In dieser Stadt voller Lebensfreude verbringt die Gruppe insgesamt vier Nächte. Neben dem touristischen Standardprogramm werden natürlich auch die schwulen Strände der Stadt und das Gay-Nachtleben gemeinsam erkundet.
Paraty bietet nach diesen turbulenten Tagen die Möglichkeit, zu entspannen und die unwirkliche grüne Inselwelt der Costa Verde per Boot zu erkunden. Zum Abschluss geht es dann noch vier Tage lang zu einem abschließenden Badeaufenthalt an einen Traumstrand. Insgesamt verbringen die Teilnehmer zwei komplette Wochen in Brasilien.

„Ich freue mich, den Besuchern von Gaytrotter.de schon mit dieser ersten von mir organisierten Reise ein absolutes Highlight bieten zu können“, so der Betreiber von Gaytrotter.de Stefan Lehne. „Auch für mich war es schon immer ein Traum, nach Brasilien zu reisen. Diesen Traum kann sich jeder Schwule jetzt unkompliziert erfüllen!“
Besonders für schwule Singles, die nicht nur an die typischen Gay-Urlaubsziele fahren möchten, bietet die Reisegruppe eine hervorragende Möglichkeit, einen traumhaften Urlaub zu verbringen und gleichzeitig neue Leute kennenzulernen. Aber auch Paare oder schwule Freundeskreise sind in der Reisegruppe gut aufgehoben.
Organisiert wird die Rundreise von Gaytrotter in Zusammenarbeit mit dem Reiseveranstalter Vista Tours, der die gleiche Reise in jedem Winter mehrfach durchführt und viel Erfahrung mit den Gegebenheiten vor Ort hat. Stefan Lehne hat zusammen mit Vista Tours das Standardprogramm so modifiziert, dass es perfekt auf die schwule Zielgruppe zugeschnitten ist.
Dabei wurde auch Wert darauf gelegt, dass die Kosten im Rahmen bleiben: Inklusive aller Übernachtungen, Führungen und Transfers sowie Flug ab Frankfurt kostet das Doppelzimmer nur 2499,- Euro, bis 1.1.2017 mit Frühbucherrabatt sogar nur 2299,- Euro. Die Buchung der Reise ist exklusiv auf der Website www.gaytrotter.de möglich.

Über Gaytrotter:
Gaytrotter ist ein schwules Reiseportal, das sich bisher vor allem auf die Vermittlung von Reisen an schwule Urlaubsziele konzentriert hat. Dabei wird auf eine ausführliche Berichterstattung und das Vermitteln von Insider-Tipps Wert gelegt. Der Betreiber Stefan Lehne hat viele Gay-Urlaubsziele selbst bereist und kann so aus erster Hand von seinen Erfahrungen berichten. Mit der BrasilienGruppenreise exklusiv für Gays erweitert Gaytrotter im neuen Jah

gay-brasilien1.jpg

von inli 25.02.17 10:53, 253 *gelesen