META

META

restaurant

Siegburger Str. 385 - 387

 

51105 Köln

Tel.

0221 – 2 999 70 67

Fax

Mail

info@meta-restaurant.de

Kontakt

Web

http://www.meta-restaurant.de


 Beschreibung

im Herzen von Köln-Poll, direkt an der Bahn-Haltestelle „Salmstraße“, befindet sich unser Restaurant mit gemütlicher Café-Bar. Auf Sie wartet eine frische Küche, in der gänzlich auf Fertigprodukte verzichtet wird, ausgesuchte Weine, Kaffeespezialitäten, Cocktails, ein kühles Glas Kölsch und vieles andere mehr.

 Öffnungszeiten

Di – Do: 10.00 – 24.00 Uhr
Fr – Sa: 10.00 – 2.00 Uhr
So: 11.00 – 24.00 Uhr
Mo: Ruhetag
--


Fotografien
Eine Ausstellung von Kerstin Uedingslohmann
09.08.2015 bis 02.01.2016
Kerstin Uedingslohmann ist gelernte Fotografin, widmet sich aktuell aber nur in ihrer Freizeit der Fotografie.
24. Januar 2016 . 16.00 Uhr . 5 Euro

Die Liebe hat viele Gesichter…

Ingeborg Semmelroth liest „Vorsichtshalber“ von Jörn Pfennig und aus „von Männern, die keine Frauen haben“ von Haruki Murakami.

Bereits das erste Buch von Jörn Pfennig wurde ein Bestseller. Weitere Bücher folgen, Lyrik und Prosa.

Der Autor Haruki Murakami wurde wiederholt zu den einflussreichsten japanischen Autoren seiner Generation gezählt. Seine Bücher erhielten zahlreiche Literaturpreise und wurden in rund 40 Sprachen übersetzt.

Seine Erzählung 'Das eigenständige Organ' aus dem o.a. Buch ist eine Liebeserklärung an die Liebe. Dr. Tokai ist ein Gegner fester Beziehungen und der sich einschleichenden Routine, dagegen stets bereit, in neue Liebesabenteuer einzusteigen. Er genießt zahlreiche unverbindliche Sex-Kontakte bis - ja, bis er eines Tages - völlig unplanmäßig - von Amors Pfeil getroffen wird. Wird Dr. Tokai diese Liebe gelingen oder zählt er zu den 'Männern, die keine Frauen haben'?

Murakamis Geschichte ist ein Wunder der Beobachtungsgabe und der sprachlichen Brillanz.

Ingeborg Semmelroth, von Bernd Vossen (+2006, Intendant des 'Junges Theater Leverkusen') ausgebildete Rezitatorin, ist seit vielen Jahren in der Region für ihre erfolgreichen Veranstaltungen bekannt.

In Köln konnte man sie bereits live u. a. im The New Yorker Hotel, im Oberlandesgericht, im Severins-Burg-Theater, im Käthe Kollwitz Museum, in der Buchhandlung Thalia sowie bei verschiedenen Aktionen, wie z. B. 'Ein Buch für die Stadt', Kultursonntag, Sommerblut, Jüdische Kulturtage erleben.


Hinweis: An diesem Nachmittag servieren wir Kaffeespezialitäten, Weine und feinen Sonntagskuchen von der Kölner Konditorei Klüppelberg.

 Termine


Neuen Termin eintragen

zuletzt geprüft: 17.12.2015

Karte

RuhrGays SzeneGuide

In der Nähe findet Ihr auch:
Alte Feuerwache
Alter Wartesaal
Altstadt-Pub
Amadeus
Anders im Schulz
Antik - Cafe Rosenstolz
anyway
Arbeitskreis AIDS Köln e.V. c/o Gesundheitsamt AIDS-Koordination
Artheater
Atelier-Theater
Babylon
Backbord
Barcelon Colonia
Barflo